Elektroauto - Blog

Hier wollen wir unsere Erfahrungen mit unserem EV - dem Nissan Leaf2 teilen.
Wir haben die 2.ZERO Edition in schwarz Anfang Oktober 2017 bestellt. Lange Lieferzeiten sind bei EVs üblich, da diese meist nur auf Bestellung produziert werden: unserer kommt Ende Februar 2018.
Man kann den Leaf auch an der Schuko Steckdose mit 2kW laden, allerdings habe ich mich für eine Enercab-Edelstahl-Wallbox (Link) mit Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH Steuerung entschieden. In der Garage habe ich eine CEE16 Kraftstromsteckdose, da der Leaf nur einphasig AC lädt, wird die Ladeleistung zwischen 1,4kW und 3,7kW liegen. Die Hausautomation gibt aufgrund des PV-Überschusses den Ladestrom zwischen 6 und 16A vor. Man kann aber auch manuell per Start an der Wallbox vollladen.

Berichte über die ersten Ausfahrten folgen im März 2018!

Tankstelle fürs Elektroauto zu Hause

Unsere Tankstelle fürs Elektroauto ist bereit. Da wir in der Garage eine CEE16 haben, lädt der Leaf nur mit 3,7kW - bei anderen EVs mit bis zu 11kW. Die Ladestelle hat einen Typ2 Stecker, damit kann man fast jedes Elektroauto laden.

Unsere Tankstelle ist auch "intelligent": Sie kann den Photovoltaik-Überschuss ins Elektroauto laden.